Servus!

Ich bin Robert

Fotograf & Designer in Munich, Germany

ROBERT BIEDERMANN

Bilder pflastern meinen Weg

LEITUNG der Bildbearbeitung:
Früher habe ich unzählige Stunden damit verbracht mit der Lupe Dias auszusuchen am Leuchttisch. Da haben wir von den Fotografen stapelweise die Bilder in Klarsichthüllen bekommen in denen die Dias steckten. Dann wurden die Kameras digital und die Stock-Bildagenturen entstanden. 2000 habe ich „Shutterstock” eingeführt in der Bildredaktion bei dem BÖRSE ONLINE Magazin / G + J Verlag. Acht Bildredakteure und acht Grafiker haben da gearbeitet. Ich war mitverantwortlich für die Bildsprache des Heftes und habe die Endauswahl gemacht zusammen mit der Art Direktorin. Ich hatte 4 – 5 Bildredakteure, die mir die Vorauswahl gemacht hatten – ca. 10 – 20 Bilder pro Thema. Ich habe mit darauf geachtet, dass es es eine gute Abwechslung von den Bildern im Heft gibt und keine visuellen Dopplungen.   Jeder wollte Aktien haben und das Anzeigenvolumen hatte sich verdreifacht – und somit auch das ganze Heft. Satt 80 Seiten die Woche waren es plötzlich 240 Seiten! Aber es war Geld da – Fotoshootings, Illustrationen, Fotocomposings – alles ging! Dafür viele Überstunden! 

BRAVO: Nachdem die Börseblase geplatzt war ging ich wieder zurück ins BRAVO Layout. Dort habe ich viel Poster und Layouts von international bekannten Musikern und Künstlern gestaltet wie z. B. von: TokioHotel, US5,  Shakira, Britney Spears, Eminem, 50 Cent, Robbie Williams, Brad Pitt, u.v.a. Drei Jahre habe ich jede Woche in zwei Tagen 6 – 8 Seiten Foto-Love-Story gebaut – jede Woche aufs Neue (ca. 500 Fotos mit Endauswahl auf ca. 60 Stück). Dann habe ich viel Sonderhefte betreut, gestaltet und produziert. Und die Extras! Das waren die Heftbeilagen, die vorn auf den Titel geklebt wurden. Sticker, Autogrammkarten, Starschnittposter, wasserlösliche Abzieh-Tattoos von den Stars – jede Woche was Neues (oft mit Stanzkonturen). Nach 7 Jahren BRAVO Layout zog ich weiter. 

WEKA: Schwerpunkt „Titelgestaltung” – das gefiel mir gut. Für Fachzeitschriften wie: PCgo, COLORFOTO, Connected Home, Media-ad-Home, STEROPLAY und das VIDEO Magazin. Bin dann noch GRAFIK-LEITUNG geworden und habe vier Fachzeitschriften betreut mit einem 4-köpfigen Team. Titelgestaltung in Photosthop mit Teilfreistellern mit Schatten über der Typo, manchmal mit DVD-Cover. Da sind tolle Titel enstanden! 

Selbständig: 2015 habe ich mich selbständig gemacht mit meinem Grafikbüro „RHB-DESIGN”. Bilder und Bildbearbeitung gehören immer schon zu meiner Arbeit als Grafik-Designer. Und überall braucht man gute Fotos. Für einen befreundeten Profi-Fotografen betreue und gestalte ich seit Jahren seine Homepage mit WordPress und ab und zu rette bzw. retuschiere ich seine Fotos nach. Ich habe eine Canon Ausrüstung mit 6 Objektiven, 5 Stative, einen Blitz , ein LED-Licht und inzwischen ein großes Foto-Archiv. Weiterbildung: Webinare, Bücher, YouTube-Videos zum Thema Fotografie und zu Themen Kamera, Objektive, Lichtsetzung, Belichtungszeiten, etc. Inzwischen habe ich auch Hochzeiten, Portraits und Messe-Events erfolgreich fotografiert.
Auf Instagram habe ich zwei Kanäle mit Schwarz-Weiß-Fotos. Der erste wurde mir leider gehackt! Hatte 4.500 Follower und über 500 Bilder drauf. Alles weg! Habe einen neuen Instagram-Kanal angefangen mit Schwarz-Weiß-Bildern @bnw_photoart. Und endlich bekommt mein Faible für Schwarz-Weiß-Fotos seinen eigenen Platz mit dieser Homepage und mit meinem Foto-Online-Shop bei SAAL Digital. 

Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen!   

Work

Bildbearbeitung

Was mache ich noch mit Fotos:
· Bildbearbeitung und Optimierung
· Fotocomposings / PSD-Artwork
· Titel-Gestaltung & Infografiken

 

Stereoplay Titel

FOTO

Foto-Projekte in Arbeit

Des weiteren sind in Arbeit:
· Eine Serie zur WILDEN Isar
· Fotos aus Frankreich und Italien
· Blumen StillebeN IN SCHWARZ-WEIß

 

Contact

Nachricht schreiben

12 + 4 =

… oder rufen Sie mich an unter:
Tel. 089-3240-4785

linktree

Meine wichtigsten Links